Grund-KACHELÖFEN

Seite 1


Schematische Darstellung Grundofen
Schematische Darstellung

Schnittmodel eines GrundofensNächste Seite
Der Grundofen erfreut sich in den letzten Jahren wieder immer größerer Beliebtheit. Dies liegt sicher an den vielen Vorzügen, die ein Grundofen bietet.
So muß ein Grundofen nicht den ganzen Tag über beheizt werden. Es wird einmal eine Feuerraumfüllung ungedrosselt abgebrannt. Dies reicht aus, um die Schamottesteine den ganzen Tag aufzuheizen, die ihre gespeicherte Energie dann gleichmäßig an den Aufstellraum abgeben. Das bedeutet zum einen weniger Zeitaufwand beim Heizen, und zum anderen einen stark reduzierten Brennstoffverbrauch.
Zudem trägt ein Grundofen zum Wohlbefinden bei, da dieser die Wärme ausschließlich als Strahlungswärme abgibt, die sich gleichmäßig im Raum verteilt. Bereits bei einer Lufttemperatur von 19°C erreicht man das gleiche Behaglichkeitsempfinden wie bei einer normalen Luftheizung mit 24°C. Fachleute errechnen aus diesen 5°C Differenz eine Heizenergieersparnis von etwa 1/3 im Gegensatz zur Luftheizung.
Der große Arbeitsaufwand für einen Grundofen herkömmlicher Bauweise, und die damit verbundenen hohen Kosten haben jedoch so manchen von der Anschaffung eines Grundofens abgeschreckt.
Durch dieses Grundofensystem wird die Montage für den Ofenbauer wesentlich erleichtert und verkürzt. Der Bauherr spart durch den vereinfachten Aufbau Geld.